Redaktion   Kontakt   Impressum   AGB   Sitemap   Login 

Mario Hirschmugl zurück am Podest!

30.04.2012
Gestern fand der Auftakt in die neue Saison zur Österreichischen Cross-Country Meisterschaft in Launsdorf/K statt. Mit am Start der Kapfensteiner KTM-Pilot Mario Hirschmugl auf seiner 500 EXC , welcher bei seinem Comeback nach seinem Kreuzbandriss gleich den 3.Platz belegen konnte.
K1024_ERW_1310

Mario: "Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden da es mein erstes Rennen nach einer 7 monatigen Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses war. Die letzten Monate nach der Operation waren sehr hart für und ich musste viel trainieren um wieder in Form zu kommen. Ich hatte einen guten Start und fand gleich meinen Rhythmus. Durch die enorme Hitze und der ausgefahrenen Strecke war es sehr schwierig über die 2 Stunden Distanz die Konzentration zu behalten. Am Donnerstag fand auch noch die Ehrung der besten steirischen Sportler in der Seifenfabrik in Graz statt, wo ich für meinen 3. Platz beim Cross-Country Europacup 2011 das Landessportehrenzeichen in Gold von Landeshauptmann Mag. Franz Voves überreicht bekam. Ich bin sehr stolz über diese Auszeichnung und habe eine grosse Freude damit. Jetzt muss ich hart weitertrainieren um beim nächsten Rennen noch weiter vorne zu sein." 
 
 

 


Gewonnen hat das Rennen Seppi Fally/ST vor Werner Müller/K.

 


Fotos: Heti/www.supercross.at


Weitere Berichte zu diesem Thema


Seite: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20   ...